Hallo Gast
|


 
Home » News

von Julius
13.01.2018
Zum letzten Auswärtsspiel der Hinrunde stand Mainz auf dem Programm. Kalt, nass, regnerisch und Dienstagabend – wer hätte gedacht, dass sich starke neun Mitglieder unseres Fanclubs fanden, die gemeinsam zum Spiel reisten.
Aufgrund der Terminierung wählten wir das Auto als Reisemittel.
Kurz an Dortmund vorbei, ein Mitglied eingeladen, ging es in Richtung Mainz.
Wenige Bier später sah man schon den etwas zu groß geratenen rot leuchtenden Puff – die Opel Arena. Bei solchen Anblicken kann man nur immer wieder feststellen, wie gut wir es doch mit unserem Westfalenstadion haben.

Die durchaus kalte Zeit vor dem Anpfiff erhitzten wir uns von innen mit Glühwein und natürlich der lang ersehnten Feuerwurst! Geiles Teil!
In erster Reihe über dem Mundloch erhoffte man sich die lang ersehnten ersten drei Punkte nach einer gefühlten Ewigkeit. Ein weiterer Funke der Hoffnung war der Trainerwechsel – oft hatten einige unserer Mitglieder schon gefachsimpelt, ob der alte Peter in seiner ruhigen Art die richtige Einstellung gegenüber den Spielern vermittelt – gerade hier sollten wir mit dem neuen Peter neue Hoffnung haben.

» mehr




von Alex S
17.12.2017
Dieser Einzeiler beschreibt wohl am besten meine derzeitige Gefühlslage rund um die Borussia.
Herbst verkackt, Derby verkackt und im Gegenzug scheint Leverkusen sich nun gefangen zu haben. Da kommt ein Spiel bei den Pillendrehern doch gerade Recht ... dachten sich immerhin unsere ADKler und machten sich auf dem Weg nach Dortmund, um mit weiteren Freunden den Entlaster ins Rheinische zu nehmen.

Theoretisch könnte ich jetzt auch aufhören zu schreiben, denn ihr kennt solche Touren. Ein glückliches Unentschieden (1:1) mit zwei schweren Verletzungen von Castro und Philipp auf sportlicher Seite. Tiefstes Novemberwetter und schwacher Support auf unserer Seite. Das war es dann auch mit dem Spielbericht. Alles in allem merkt man der Truppe einfach an, dass nicht nur der Wurm drin ist, sondern auch moralisch einiges in den vergangenen Wochen verloren gegangen ist.

» mehr




von Sido
10.12.2017
Hallo Borussen,

wir versteigern auch dieses Jahr wieder ein Trikot für den guten Zweck. Der Erlös der Auktion wird, wie die letzten Jahre, wieder an die Neven Subotic Stiftung gehen. Also spendet fleißig, denn gerade jetzt zur Weihnachtszeit sollten wir nicht vergessen, dass es vielen Menschen nicht so gut geht, wie uns. Es handelt sich hierbei um ein Original Authentic Trikot von Marcel Schmelzer mit den Unterschriften unserer Spieler. Die Auktion läuft noch bis zum kommenden Montag. Vielleicht sucht der ein oder andere ja noch ein Geschenk zu Weihnachten.
Hier der Link zur Auktion: Auktion

Wer sich übrigens fragt, was die Neven Subotic Stiftung macht, dem sei dieser Film auf YouTube empfohlen: Film




von Sido
22.11.2017
Die Auswärtstour nach Hannover verspricht immer viel Spaß, da die Strecke grundsätzlich astrein mit dem Zug bewältigt werden kann. So freuten wir uns dann auch schon auf eine ausgelassene Tour mit vielen Freunden. Wir trafen uns um halb 10 in Münster am Bahnhof, um gemeinsam den Zug Richtung Rheine zu besteigen. Im Anschlusszug nach Hannover traf man dann noch eine weitere Horde Mitfahrer, die den Weg über Osnabrück wählten. Die Stimmung war super und so verging die Zeit bis zur Ankunft in Hannover mal wieder wie im Fluge. Am Bahnhof angekommen erreichte uns dann die Nachricht, dass der Großteil der Dortmunder Fanszene das Spiel heute wohl nicht im Stadion würde verfolgen können. Natürlich trug das nicht gerade zur Stimmung bei. Mit der U-Bahn wurde der restliche Weg zum Stadion bewältigt und dort angekommen war die Gewissheit, dass das Spiel heute zumindest auf den Rängen einem Totentanz gleichen wird. Auf der Seite der Hannoveraner sind erst vor ein paar Wochen Stadionverbote für einen Großteil der aktiven Fanszene ausgesprochen worden, weil diese in Hildesheim angetroffen wurden. Die Tatsache, dass alleine die Vermutung auf eine geplante Straftat ausreicht, um ein Stadionverbot zu verhängen, lässt einen immer wieder an den Verbänden zweifeln, jedoch haben diese sich erst jüngst gegen diese Vorgehensweise ausgesprochen und versprechen hier Besserung. Es bleibt zu hoffen, dass auch diese Stadionverbote (genau wie jedes andere zu Unrecht ausgesprochene SV) bald wieder aufgehoben werden und von dieser Maßnahme in Zukunft abgesehen wird.

Auch wenn es von den Rängen diesmal nichts Spannendes zu berichten gab, war das Spiel doch sehr aufregend. Es gab zu Beginn viele Chancen auf beiden Seiten und der BVB hätte auch bereits wieder früh durch Aubameyang in Führung gehen können. Der verpasste in der dritten Minute aber knapp die Führung. So dauerte es bis zur 20. Spielminute, bis Klaus bei einem Alleingang auf Bürki den Kontakt dankend annahm und der Schiri auf den Punkt zeigte. Natürlich wurde das Ding verwandelt und der BVB lag das erste Mal in der Partie im Hintertreffen. Man merkte den Dortmundern aber an, dass sie um einen schnellen Ausgleich bemüht waren. Gerade Pulisic war in dieser Phase sehr auffällig, jedoch war es Dan-Axel Zagadou der sieben Minuten später gekonnt zum 1:1 ausglich. In der 37. Minute verpasst dann Yarmolenko den entscheidenden Treffer zur Führung des Ballspielvereins. Stattdessen gelang es den Hannoveranern nur drei Minuten später … So ging es dann mit einem 2:1 in die Pause.

» mehr




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »
Nächste Termine
»19.01.2018
BL: Hertha - BVB
»27.01.2018
BL: BVB - Freiburg
»02.02.2018
BL: Köln - BVB
 
Letztes Spiel
Borussia Dortmund 0:0 VFL Wolfsburg
 
Nächstes Spiel
Hertha BSC Berlin 19.01. Borussia Dortmund
 
Busfahrten