Hallo Gast
|


 
Home » News

von Sido
18.04.2018
Schon früh überlegten wir diesmal, wie wir dieses Jahr zum ungeliebten Auswärtsspiel im Süden anreisen könnten. Da keiner so richtig Lust hatte, mit dem Auto zu fahren und über das Osterwochenende die Zugpreise absolut unerschwinglich waren, entschieden wir uns dazu, in einem Bus mitzufahren. Leider waren alle bekannten Busse bereits ausgebucht, da waren wohl mal wieder alle schneller als wir in unserer Verplantheit. Somit blieb nur noch die BVB Fanabteilung übrig, die uns erfreulicherweise schnell eine Zusage gaben. So trafen wir uns bereits um kurz nach 6 in Münster und bestiegen das Auto in Richtung Westfalenstadion. Dort angekommen, parkte man zielsicher aus dem Parkplatz Luftbad und begaben uns zur Nordtribüne, von wo die Busse abfahren sollten. Auch einige Mitfahrer aus Dortmund und Freunde aus Werl gesellten sich zur Runde, die aber leider später im anderen Bus saßen. Die Fahrt verlief relativ ereignislos. Mit dem ein oder anderen Gespräch verging die Zeit zügig und so erreichten wir deutlich vor der Öffnung der Tore den Busparkplatz des Stadions im Münchener Norden. Am Parkplatz angekommen traf man einige Freunde, die mit anderen Bussen angereist waren und auch das gezapfte Freibier aus einem dieser Busse, wusste die Wartezeit zu verkürzen. Um noch ein Würstchen vom Grill abzubekommen waren wir dann aber leider doch wieder zu spät angekommen.

Als man sich etwas später dann zu den Eingangstoren begab, wurde schnell klar, dass die Erbsenzähler der Bayrischen Staatsmacht erneut aufgestockt hatten. So gab es dieses Jahr eine weitere Vorkontrolle, um die Fans zu schikanieren. Hiervon ließ sich aber niemand beirren und somit ging es ohne viel Aufhebens ins Stadion. Alle weiteren Worte zu den unfreundlichen Einlasssituationen, dem Gebaren der Polizei und sonstigen Freuden dieses tollen Auswärtsspiels spare ich mir an dieser Stelle und verweise auf vorherige Berichte. Das Spiel begann auch gleich richtig gut. Die Mannschaft kam gut ins Spiel und nach 5 Minuten klingelte es bereits das erste Mal im Kasten. Leider in unserem und die Mannschaft, die gut ins Spiel kam, war natürlich nicht unsere. So ging es dann weiter. Zur Pause stand es bereits 5:0 und ich bin mir sicher, wenn die Bayern an dem Tag hätten Meister werden können, hätten sie unser Team zweistellig abgefertigt. So wurde dann die zweite Halbzeit geschont und auf beiden Seiten nicht mehr wirklich Fußball gespielt. Hätte man ansich auch abpfeifen können. Der Treffer zum 6:0 kurz vor Schluss war dann auch nur Makulatur und hat wohl nur dafür gesorgt, den ein oder anderen Tipp zu zerstören. Traurig ist nicht das Ergebnis, sondern das Auftreten der Mannschaft. Mit der Körpersprache zeige ich doch schon, dass ich nicht gewinnen will. Geht’s noch???

Die Rückfahrt wurde dann größtenteils schlafend bestritten. Wir kamen schon um halb 4 wieder in Dortmund an und stellten dort fest, dass der Parkplatz natürlich inzwischen abgeschlossen war. Auch ziemlich clever sich dort hinzustellen. Glücklicherweise half uns der Pförtner, sodass wir trotzdem zeitig die Rückreise nach Münster antreten konnten. Vielen Dank nochmal dafür an den netten Herrn!
« zurück
Nächste Termine
Bundesliga30.03.2019
BVB - Wolfsburg
 ---
DFB-Pokal02.04.2019
Viertelfinale
 ---
Bundesliga06.04.2019
Bayern - BVB
 
Letztes Spiel
Borussia Dortmund 3:1 VFB Stuttgart
 
Nächstes Spiel
Borussia Dortmund 30.03. VFL Wolfsburg