Hallo Gast
|


 
Home » News

von calmund
11.05.2018
Auswärtsspiele in Bremen sind in der Regel schöne Touren mit der Bahn. Dieses Jahr machte uns die DFL leider einen Strich durch dieses alljährliche Ritual. Anscheinend kam der Spieltagsplaner auf die Idee, dass der BVB zu diesem Zeitpunkt noch in der Euro League vertreten sein könnte, und setzte das Spiel auf Sonntag 18 Uhr an.

Nach kurzer Ernüchterung über den Spieltermin begannen die Planungen für den Spieltag. Unsere ADK‘ler bekamen vom BVB als Dankeschön für Ihre Treue eine Bootstour gesponsert und durften jeweils eine Begleitperson mitnehmen. Ich gehörte zu den beiden glücklichen :-) (Vielen Dank nochmal an ALLE beteiligten Personen). Der Rest unserer Truppe quetschte sich in einen Kleinwagen und nahm uns in Bremen in Empfang.

Nun aber zu unserer Tour. Der Tag begann morgens früh mit einem kurzen Frühstück, bevor es per Auto zum Westfalenstadion ging. Von dort ging es per Bus zum Boot. Auf der Busfahrt wurden das ein oder andere Kaltgetränk geleert und leckere Käsewürfel vom Münsteraner Wochenmarkt verspeist.

Angekommen am Bootsanleger in Achim ging es relativ flott auf das Boot, um sich gute Plätze zu sichern. Flink wie wir nun mal sind, haben wir Premiumplätze am Oberdeck und in der Nähe der Zapfanlage ergattern können. Andere hatten da weniger Glück und bekamen nasse Füße.
Jeder wie er es verdient :-P

Die Bootsfahrt verlief ruhig und man konnte neben dem leckeren Bier auch die schöne norddeutsche Landschaft und die schönen Campingplätze in vollen Zügen genießen. Angekommen in Bremen zeigte sich auch die Sonne. Wie oben schon erwähnt, nahmen unsere Kollegen uns in Empfang.

Zum Spiel gibt es nicht viel zu sagen. Im Gegensatz zu vielen Spielen in letzter Zeit in denen 90 Minuten Arbeitsverweigerung betrieben wurde, war dieses Spiel eines der besseren gewesen. Allerdings wurden selbst die besten Torchancen leichtfertig ausgelassen. Somit musste man sich mit einem 1:1 begnügen.

Gegen Mainz wollte man alles besser machen. Wie ernst diese Worte gemeint waren davon konnte sich jeder selbst am letzten Samstag überzeugen. Mal sehen, ob dieses "große Polster" auf die Konkurrenz wenigstens in Sinsheim nicht verspielt wird.

Nachdem es per Polizeieskorte zu den wartenden Bussen am Bremer Hbf ging, verlief die Rückfahrt ruhig. Die Fahrzeit in die Bierhauptstadt vertrieb man sich mit Gesprächen über Veränderungen im Kader. Bleibt nur zu hoffen, dass es bei den wichtigen Köpfen im Verein schon Pläne gibt, wie man endlich wieder eine Elf auf den Platz stellt, die sich für Borussia zerreißt.

Und nun ALLE in Gelb nach Hoffenheim!
« zurück
Nächste Termine
Bundesliga30.03.2019
BVB - Wolfsburg
 ---
DFB-Pokal02.04.2019
Viertelfinale
 ---
Bundesliga06.04.2019
Bayern - BVB
 
Letztes Spiel
Borussia Dortmund 3:1 VFB Stuttgart
 
Nächstes Spiel
Borussia Dortmund 30.03. VFL Wolfsburg