Hallo Gast
|


 
Home » News

von Hendrik
15.06.2019
Der letzte Bundesligaspieltag für die Saison 2018/2019 stand vor der Tür und es war eigentlich kaum zu glauben, dass der BVB immer noch Chancen auf die deutsche Meisterschaft hatte. Und das, obwohl man sich in den vergangenen Wochen nicht gerade mit Ruhm bekleckert hatte in sicher geglaubten Spielen wie dem Derby oder gegen Bremen.

Aber sei es drum. Wir brauchten auf jeden Fall einen Sieg bei den Ponys und mussten auf die Schützenhilfe der Frankfurter Eintracht hoffen, die bei den Bayern in München gastierten. Wie schon in den vergangenen Jahren machten wir zum Auswärtsspiel nach Gladbach mit dem Zug auf den Weg. Machte ja schließlich auch keinen Unterschied, ob man die katastrophale Anbindung per Auto oder die Shuttlelei ab Rheydt in Kauf nahm. Irgendwas ist immer, hier aber besonders.

Die Hinfahrt verlief problemlos, nachdem man zuerst nach Dortmund fuhr, wo einer von zwei Entlastungszügen auf uns wartete. Bei bestem Fußballwetter verging die Zugfahrt wieder einmal viel zu schnell und man erreichte das Grenzgebiet kurz vor der niederländischen Grenze gegen Mittag, wo die bereits erwähnten Shuttlebusse schon auf uns warteten. Alle Mitfahrer konnten es kaum noch abwarten Richtung Auswärtsfankäfig im Schatten des architektonischen Meisterwerks, das jedes Fanherz höher schlägen lässt, zu fahren.

Nachdem man in den vergangenen Spielen nicht unbedingt glänzen konnte, machte Dortmund an diesem Tag seine Hausaufgaben und konnte einen eigentlich nie wirklich gefährdeten 2:0 Auswärtssieg einfahren. Bekanntermaßen ließen die Bayern wenig anbrennen im eigenen Spiel und konnten mit einem 5:1 Sieg die Meisterschaft dennoch für sich entscheiden. Nichtsdestotrotz sei der Moment und dieses unbeschreibliche Gefühl hervorzuheben als die Nachricht über den Ausgleich der SGE durch den Gästeblock schwappte. Ein Gefühl, was man nicht in Worte fassen kann, und von jetzt auf gleich die komplette Kurve nochmal 3 Gänge hochschalten ließ. Sollte heute eventuell doch noch ein Wunder geschehen? Patzen die Bayern wirklich? Wahnsinn.

Nach dem Schlusspfiff wurde dann noch ein ganz besonderer Borusse vom Auswärtsmob gefeiert. Unser ehemaliger Kapitän Marcel Schmelzer, der auf und neben dem Platz einfach eine überragend Persönlichkeit ist. Hoffen wir, dass er uns noch lange im Verein erhalten bleibt.
« zurück
Nächste Termine
Bundesliga22.11.2019
BVB - Paderborn
 ---
UEFA Champions League27.11.2019
Barcelona - BVB
 ---
Bundesliga30.11.2019
Hertha - BVB
 
Letztes Spiel
FC Bayern München 4:0 Borussia Dortmund
 
Nächstes Spiel
Borussia Dortmund 22.11. SC Paderborn 07